Mittwoch, 30. Juli 2014

Bloggertreff in Berlin 2014

Am Samstag um 5 Uhr in der Früh chauffierte mich mein Mann an den Flughafen Zürich, denn es ging für ein verlängertes Wochenende nach Berlin. Wir verrückten Tortenmädels und ein Mann haben vor einiger Zeit ein totale tolle Idee, warum treffen wir uns nicht mal auch unter dem Jahr und nicht nur an Tortenmessen. Da brachte die liebe Franzi von Dynamite Cakes den Vorschlag kommt doch nach Berlin. Schnell wurde ein passendes Datum gefunden, Flug und Bahnticket gekauft und Hotel reserviert.
 
Mit Verspätung wurde ich bereits am Flughafen Berlin Tegel von Moni und Brit erwartet. Kurzer Zeit später sassen wir schon im Bus Richtung Hotel, unterwegs kam Steffi dazu. Schnell eingecheckt und frisch gemacht, ging es zum Alexanderplatz zu der Weltzeituhr. Das Frisch machen hätten wir uns sparen können, den leider  nützte nichts, denn es war laut Brits Ohrwurm: "36 Grad und es wird noch heißer. Mach den Beat nie wieder leiser.. "
 

 
Im Schatten der Weltzeituhr entdeckten wir die einige bekannte Gesichter von Franzi, die beiden Claudias und Volkmar. Nach einer herzlichen Begrüssung, liefen wir los an dem Fernsehturm vorbei und machten einen Abstecher in die Marienkirche.
 
 

Franzi, die beste Reiseführerin von ganz Berlin führte uns zum Neptunbrunnen und erzählte uns immer wieder Geschichten zu den Gebäuden und Strassen. Wir zogen weiter ins Nikolaiviertel und da plante zum Glück Franzi eine Pause ein bei Tigertörtchen. Denn jeder konnte eine Erfrischung gebrauchen. Die Sonne meinte es wirklich sehr gut mit uns...

 
Im Tigertörtchen wartete bereits die liebe Fenta mit ihrem Sohn auf uns. Als alles sassen ging das grosse Gequatsche los, denn bei unserer Truppe wird es nie langweilig. Bis jeder seine Neuigkeiten erzählt hat kann es eine Weile dauern. Bei Tigertörtchen sollte man unbedingt die Hausgemacht Limonade probieren, der Tigertörtchen-Inhaber hat uns sogar ein wenig verraten wie er sie herstellt. Das werde ich dann bestimmt mal ausprobieren. Auch bei der Mini-Cupcake Auswahl ist bestimmt für jeden was dabei. Moni und ich teilten uns ein 6er Teller und damit hatten wir eine leckere Auswahl. Brit hingegen war im 7. Mini Cupcake Himmel, dass Foto ist doch herrlich..


 
 
 
Frisch gestärkt führte uns Franzi am Roten Rathaus vorbei zur Oranienburger Strasse. Fenta (ebenfalls aus Berlin) hatte dann noch die Idee einen Abstecher zum Aquadome des Sealife zu machen. Das Einzigartige dieser Säule durfte ich auch schon vor ein paar Jahren geniessen, den in der Säule drin ist ein doppelstöckiger Fahrstuhl. Man fährt ganz langsam einmal Hoch und Runter und ist somit umgeben von einem riesigen Aquarium. Allerdings kommt man nur an Tickets, wenn man im Sealife selber war. Der riesige Aquadome steht im Hotel in der Lobby des Hotels Radisson Blu Berlin und einige Zimmer haben das Fenster Richtung Aquadome. Mehr Fakten zum Aquadome findet ihr hier..


 
 
 
Am Hackeschen Markt und der Synagoge mit dem goldenen Dach bogen wir in die Tucholskystrasse ein. Man hat das Gefühl man ist gleich in einer anderen Stadt.
 
 



Nur noch wenige Schritte und wir waren im Cheesecake Himmel und der perfekte Zeitpunkt für eine Erfrischung. Princess Cheesecake ein süsses kleines Cafè mit mindestens 12 Sorte Cheesecakes. Durch die Hitze hat man eigentlich eher nur Durst und daher wahr ich froh das Moni und ich uns wieder was teilten und sehr einen ähnlichen Geschmack haben. Schnell entschieden wir uns für einen Maracuja Trüffelquark Cheesecake. Genau das Richtige für diese Hitze. Leicht, Frisch, Säuerlich und dazu eine Zitronenlimonade perfekt...
 

 
Nun ging es in die S-Bahn nach Friedrichshain zu Annett von As Dreamcake und ihrem süssen Laden wo sie Tortenzubehör verkauft und viele tolle Kurse anbietet. Vordem Laden warteten neben Annett noch die liebe Jenny, Denise und Charin. Nun waren wir Komplett..
 

Von der Hitze geschlaucht führte uns Moni noch ihre bezaubernde Cupcake Spritztechnik vor. Leider machte die Sahne nicht was Moni wollte wegen den 36 Grad und mehr, aber mit Trick 17 und 28 wurde das Topping gezwungen die richtige Konsistent anzunehmen. Sie führte es uns mit hoher Konzentration vor und im Nu hatten alle den Trick draussen..
 
 
Abgekühlt und voller neuem Wissen fuhren wir mit der S-Bahn zum Prenzlauerberg. Franzi hat einen grossen Tisch beim Mexikanischen Restaurant Girasol reserviert. Der Abend liessen wir bei einem leckeren Abendessen ausklingen..
 
 
 
Der Kellner gab sich noch alle Mühe ein tolles Foto von uns zu machen.
 

(Fotoquelle: Dynamite Cakes)
 
Das ihr mal wisst wer wer ist:
Hinten von Links nach Rechts:
Meine Wenigkeit.
Charin von Cupidicake
Franzi von Dynamite Cakes
Claudia von Ofenkieker
Moni von Süße Zaubereien

Vorne von Links nach Rechts:
Claudia und Volkmar von Zucker, Salz und Bauchgefühl
Annett von AS Dreamcake
 Denise von La torta di Denise
Jenny von Muffin Queen
 
Fenta von Kreationen à la Fenta und ihr süsser kleiner Fratz verliess uns leider schon vorher, aber weiteroben seht ihr sie mit dem Kinderwagen..
 
Zu aller Überraschung hatte Franzi ein Goodiebag und ein Gewinnspiel organisiert. Wir waren total überrascht, was alles für tolles im Beutel sich versteckte.
 
 
 Silikomart befand sich eine Wonder Cake Form und blauen Zucker.
 

Firma Kaiser versteckte eine Herz Springform und Muffin-Papierförmchen im Bag.


 Ideen-Shop stellte für uns ein tolles Päckchen zusammen mit Paperstraws, Candytüten, Aromen, Modelierschokolade und Sprinkels.
 
Ein herzlichen Dankeschön an Firma Kaiser, Silikomart und Ideen-Shop, das ihr den Bag so bezaubernd befüllt habt mit allem was das Bäcker- und Bloggerherz begehrt. Einfach nur klasse, ich freu mich schon bis ich es einsetzen kann..
 
Nun ja jedes Treffen hat ein Ende. Leider.... Einige von uns reisten am selben Abend noch nach Hause, andere am Sonntag oder so wie ich am Montag... Was wir noch so anstellten kommt bald..
 
Nun möchte ich mich nur noch bei Franzi mich bedanken. Danke für diese tolle Idee, Organisation und deine Zeit die du investiert hast. Du bist die beste Reiseführung von ganz Berlin. Du hast das Treffen unvergesslich gemacht. Danke.. ♥♥♥
 
Nun wünsche ich euch allen einen wunderschönen Abend und huch hab ich viel geschrieben.
Aber es war einfach toll und hoffe das wiederholen wir bald wieder mal. Ich freue mich schon auf unser nächsten Treffen an der Messe
 
Liebe Grüsse,
eure Marlene



 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...