Dienstag, 22. August 2017

Laumwarmer Fenchel-Salat mit Cranberries

Anfangs Mai habe ich mir mein kleinen Traum verwirklicht und ein Gemüsegarten angelegt. Mit viel Freude kann ich nun seit einigen Wochen ernten. Ich habe mehrere Wochen kein Gemüse kaufen müssen, sondern vor zu das Verwehrtet was die Beete hergaben. Neben Zucchini, Gurken, Radieschen gedeihen auch Blumenkohl, Rosenkohl, Zwiebel und Fenchel. Letzteres mag der Herr im Haus so gar nicht schmecken, aber den Spatzen um so mehr.


Ja die lieben, frechen Spatzen, die ums ganze Haus herum nesten, haben mir einen Strich durch die Rechnung gemacht bei meinem Erfolg bei der Fenchelzucht. Die frechen Vögel haben stets das Grün weg gepickt um ihr Nester zu dekorieren. Ich konnte meinen Fenchel schützen wie ich wollte, aber die kleinen Piepmatze fanden immer wieder ein Weg um ans hübsche Fenchelgrün zu gelangen. Ich gab meine Hoffnung bereits auf, dass ich etwas Ernten konnte. Schliesslich haben sich 3 Fenchel von 12 Setzlingen durch gesetzt.

 
Ich überlegte schon lange, was ich aus dem Fenchel machen würde, um ihn nur zu überbacken war er mir zu schade. In einem Restaurant auf unserer Reise durch Neuseeland, habe ich einen lauwarmen Fenchel-Salat genossen und der war so gigantisch gut, dass ich ihn einfach nachmachen musste. Fenchel und Cranberries passen so gut zusammen und nimmt dem Fenchel ein wenig den intensiven Geschmack, den viele nicht mögen. Also bei mir kommt er nun öfters mal auf den Tisch, mal schauen, vielleicht kann ich so meinen Mann überzeugen das Fenchel lecker ist.

Laumwarmer Fenchel-Salat mit Cranberries


3 Fenchel ♥ 1/2 Zitrone ♥ 3EL Olivenöl ♥ 1EL Sauerrahm ♥ 50g Pinienkernen
♥  60g getrocknete Cranberries ♥ Salz&Pfeffer

 
Fenchel rüsten und das Fenchelgrün bei Seite legen. Fenchel mit einem Gemüsehobel sehr feine Scheiben schneiden. Pinienkernen in einer beschichtete Bratpfanne leicht anrösten. Auf ein Teller geben. Anschliessend den Fenchel in die selbe Pfanne geben und kurz anschwenken. In eine Schüssel geben. Pinienkernen und Cranberries darüber geben. Für die Salatsauce die Zitrone auspressen und mit dem Olivenöl und Sauerrahm vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wer das Fenchelgrün mag, fein haken und in die Sauce einrühren. Die Sauce über den Fenchel geben und gut Mischen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Servieren und geniessen.

Sie der nicht köstlich aus? So einfach und schnell gemacht. In Zukunft wird hier mehr salzige Rezepte geben, denn solch ein Gaumenschmaus kann ich dir einfach nicht vorenthalten.

Liebe Grüsse,
deine Marlene





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...