Freitag, 25. August 2017

Vintage Hochzeitstorte mit echten Blumen

 
 
 
Wenn zwei sich das Ja-Wort geben, ist es einfach grossartig das Vertrauen geschenkt zu bekommen, um ihnen den Tag zu versüssen. Ich liebe es einfach Hochzeitstorten zu backen und zu dekorieren. Ich stecke mein Herzblut und meine ganze Leidenschaft hinein um mein Bestmöglichste und noch bisschen mehr heraus zu holen. Ich glaube, ich bin mein grösster Kritiker und das ist gut so.  


Sind die Farben nicht wunderbar? Es hat mir solche Freude bereitet die fertige Torte zu sehen. Ich hatte Anfangs Zweifel, ob es gut aussieht. Ehrlich gesagt hätte ich sie am liebsten am Ende behalten und aus gestellt.


Wie immer verrate ich dir nun noch was sich unter dem Fondant versteckt.
 
1. Etage
Dummy
2. Etage
Rüebli Kuchen, aprikotiert und Vanille Creamcheese
 
3. Etage
Red Velvet mit Vanille Creamcheese

 
 
 
Weil ich mich nicht satt sehen kann musste einfach noch ein Blumenfoto hinterher. Schön aussehen ist das Eine, schmecken das Andere, aber aus nächster Quelle (Braut) weiss ich das die Torte geschmeckt hat. Darüber freue ich mich nämlich gleich doppelt. Was ist schon eine Hochzeitstorte wenn sie schön ist aber nicht schmeckt.
 
So genug Eigenlob nächste Woche bekommst du wieder ein Rezept von mir. Ich würde mich sehr freuen, wenn du ein Kommentar hier lässt wie du die Torte findest.
Wenn du auch mal so eine hübsche Torte haben willst, findest du unter sweetthings.ch alle Infos. Heiratest du im 2018? Dann kannst du jetzt schon deinen Tag reservieren. Es heisst bei mir first come first served. Ich würde mich sehr freuen auch euren Tag zu versüssen...
Liebe Grüsse,
Marlene



 


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...